Der AQQA ® -bag ist ein tragbares Wasseraufbereitungssystem, um im Krisenfall oder auf Reisen trinkbares Wasser herzustellen. Als Wasserquelle kann mit Bakterien verunreinigtes Wasser aus einem Fluss oder einem See dienen. Der AQQA ® -bag kann den Trinkwasserdedarf eines Menschen für 6 Monate decken.

Füllen des  AQQA® -bag  mit Flusswasser  Foto: Vivian J. Rheinheimer

Füllen des AQQA® -bag mit Flusswasser

Foto: Vivian J. Rheinheimer

Der AQQA®-bag wird bei der Aufbereitung von Trinkwasser eingesetzt, um :

  • alle nicht gelösten Inhaltsstoffe aus dem Wasser zu entfernen, wie Sediment, Algen, Partikel, Schwebstoffe, abfiltrierbare organische Stoffe

  • das Wasser durch die Barrierewirkung der Membran für Bakterien und Viren zu desinfizieren

AQQA®-bag kann mit diesem WAsser verwendet werden:

  • Wasser aus einem Fluss oder einem See

  • Grundwasser und Uferfiltrat

  • Regenwasser

 

Was sind die Anwendervorteile beim Einsatz der AQQA®-Technologie zur Aufbereitung von Trinkwasser?

  • AQQA®-bag verhindert Erkrankungen durch im Wasser lebende Bakterien, Viren und Parasiten

  • zwei unabhängige Behandlunsstufen garantieren die hygienische Sicherheit

  • er verstopft nicht und kann 6 Monate lang verwendet werden